Wie findet Othering, also die „Andersmachung“ einer Gruppe durch eine machtvollere Gruppe, statt? Warum wird Othering betrieben? Was kann mein positiver Veränderungsbeitrag sein?

Antworten und Impulse zu diesen und weiteren Fragen gibt es ab Mitte Juni in unserem neuen digitalen Selbstlernkurs „Othering: Wie mit Macht Andere gemacht werden.“

 

Worum es geht und was dich erwartet:

Zum Thema Othering erwartet dich ein abwechslungsreicher Mix aus Begriffsbeschreibungen, Videos, Hintergrundinfos, Reflexionsfragen und Quizzen.

Außerdem kannst du im Verlauf deiner Lernreise auf digitalen Pinnwänden (Padlets) Einblicke erhalten, was andere Teilnehmer*innen dieses Selbstlernkurses für Fragen, Einstellungen und Impulse zum Thema Othering haben; und, wenn du magst, auch deine eigenen Gedanken teilen.

Und das Schöne bei Online-Selbstlernkursen ist: Du kannst selbst entscheiden, in welchem Tempo und zu welcher Zeit du den Selbstlernkurs durchlaufen möchtest. Der gesamte Kurs dauert ca. 60 Minuten (je nach individueller Auseinandersetzung und Lerngeschwindigkeit).

Du willst am Schluss des Selbstlernkurses dein erlerntes Wissen überprüfen? Dann nutze gerne unseren Online-Testfragebogen zur Überprüfung. Außerdem erfährst du zum Ende des Kurses, wie du eine Teilnahmebescheinigung und – bei Interesse – weitere Aufgaben im Themenfeld erhalten kannst.

 

Wie kann ich mich anmelden?

Eine Anmeldung ist bereits jetzt schon möglich:

Link zur Onlineanmeldung

Die Durchführung des Kurses ist ab dem 14. Juni 2022 möglich.

Den Selbstlernkurs bieten wir über den VNB-Lernraum ILIAS an. Nachdem du unser Online-Anmeldeformular ausgefüllt hast, lassen wir dir innerhalb weniger Tage – bzw. ab dem 14. Juni – alle wichtigen Informationen für eine entspannte Durchführung des Kurses zukommen. Sollten bei der Durchführung Fragen aufkommen, kontaktiere uns gerne. Der Kurs ist bis mindestens 30.09.2022 online durchführbar und eine Anmeldung in diesem Zeitraum daher jederzeit möglich.

 

Was kostet mich die Teilnahme?

Das Projekt vielgestaltig* wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der Europäischen Union kofinanziert und wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Daher ist die Teilnahme an unseren Selbstlernkursen kostenfrei.

 

Welche weiteren Selbstlernkurse bietet vielgestaltig* an? 

Diskussionsrunden mit geflüchteten Männern* gelingend(er) gestalten 

Toxische Männlichkeit: Verorten. Verstehen. Verlernen. 

 

Fragen und Kontakt zu allen Selbstlernkursen:

Ivonne Hartleib | Manfred Brink

ivonne.hartleib@vnb.de | manfred.brink@vnb.de