Selbstbestimmt entscheiden, wann ich lerne? Digital lernen, wo ich will?

Immer mehr lernbegierige Menschen wünschen sich das. Mit unseren Online-Selbstlernkursen ist das möglich.

Ihr fragt euch beispielsweise, wie ihr mit geflüchteten Männern* gender- und vielfaltsreflektiert arbeiten könnt? Ihr seid motiviert, Diskussionsrunden oder Projekte mit geflüchteten Männern* zu gestalten; fragt euch aber gerade vielleicht noch, wo dabei Stolperfallen liegen könnten? Oder wollt ihr euch mit verschiedenen Formen von Männlichkeit* wie bspw. „toxische Männlichkeit“, „fürsorgliche Männlichkeit“ oder „marginalisierte Männlichkeit“ auseinandersetzen?

Dann besucht doch einen unserer neuen vielgestaltig*-Selbstlernkurse im Themenfeld „Gender- und vielfaltsreflektiertes Arbeiten mit Männern*“, die wir euch kostenfrei zur Verfügung stellen.

Die einzelnen Kurse sind 30 bis 180 Minuten lang. Optional könnt ihr auch zusätzlich Selbstreflexions- und Transferaufgaben lösen (Umfang je nach Wunsch und Aufgaben 1-3 Stunden) und eine Bescheinigung über die erfolgreiche Durchführung erhalten.

 

Selbstlernkurs „Diskussionsrunden mit geflüchteten Männern* gelingend(er) gestalten“

 

Du fragst dich, wie du deine Arbeit mit geflüchteten Männern* gender- und vielfaltsreflektierter gestalten kannst? Du bist motiviert, Diskussionsräume für geflüchtete Männer* anzubieten; fragst dich aber gerade vielleicht noch, wo dabei auch Stolperfallen liegen könnten? Dann besuche doch unseren neuen digitalen Selbstlernkurs „Diskussionsrunden mit geflüchteten Männern* gelingend(er) gestalten“. Worum es geht und was dich erwartet: Unser Online-Selbstlernkurs möchte … [weiterlesen —–>]

 

Selbstlernkurs „Männlichkeiten* im Wandel begleiten“

 

Wann ist der der Mann ein Mann und wenn ja, wie viele? Es gibt nicht nur „den Mann“, sondern vielfältige Formen von Männlichkeiten*. Diesen kannst du zugleich kritisch und konstruktiv in diesem Selbstlernkurs nachspüren.

Weitere Infos dazu demnächst.

 

 

Das Projekt vielgestaltig* wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der Europäischen Union kofinanziert. Das Projekt wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung. Daher stehen euch die Selbstlernkurse kostenfrei zur Verfügung.

(Fotos: 1 und 3: Johann Büsen. 2.: Alireza Husseini)