Multi-Schulungen

Vielfalt gemeinsam gestalten

Multiplikator*innen-Schulung zu Diversität, Diskriminierung und Gender

September bis Dezember 2021

 

Flyer – Multischulung – vielgestaltig zum Download PDF

Worum geht`s?

Gesellschaftliche Vielfalt ist heutzutage Normalität und prägt alle Bereiche unseres Zusammenlebens. Vielfalt bedeutet, dass Menschen unterschiedlicher Sprachen, Geschlechter, Hintergründe und sexueller Lebens- und Liebesformen in einer Gesellschaft zusammenleben.

Dieser Vielfalt in den verschiedenen Arbeitskontexten mit Jugendlichen gerecht zu werden, ist nicht immer einfach. Häufig begegnen uns im Alltag verschiedene Formen von Diskriminierung wie z.B. Rassismus oder Sexismus. Viele Institutionen sind zudem noch nicht auf die gesellschaftliche Vielfalt eingestellt und verhindern dadurch, dass sich Menschen aktiv am gesellschaftlichen Leben beteiligen können. Auch in schulischen Kontexten finden sich kaum Bildungsangebote zu den Themen Diskriminierung und Diversität, wodurch junge Menschen wenig darüber lernen, wie man sich aktiv gegen Diskriminierung einsetzen kann.

Es ist daher dringend notwendig, dass engagierte Menschen zu Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit werden und selbst Bildungsangebote für Jugendliche und junge Menschen in diesem Themenfeld gestalten. Deshalb kommst nun Du ins Spiel…

Möchtest du in Niedersachsen als Multiplikator*in aktiv werden?

Du bist im engeren oder weiteren Sinne in der Jugendarbeit tätig und hast Lust, Dich zur Trainer*in der politischen Bildungsarbeit weiterzubilden? Dann bewirb Dich für die Multiplikator*innen-Schulung „Vielfalt gemeinsam gestalten“.

In der Schulung näherst Du Dich gemeinsam mit anderen Menschen mit und ohne (familiäre) Flucht/Migrationsgeschichte anhand verschiedener Methoden und Übungen den Themen Diversität, Diskriminierung, Rassismus und Gender. Wir schauen genauer hin, wie Diskriminierung entsteht und wie in Bildungsangeboten mit jungen Menschen zu diesen Themen didaktisch gut gearbeitet werden kann. Im Rahmen von fünf Modulen erfahrt ihr, wie Gruppen angeleitet werden können und lernt verschiedene Formate der politischen Bildungsarbeit kennen. Im Anschluss an das vierte Modul gestaltet ihr euren eigenen Praxisworkshop, in dem ihr eure Ideen umsetzen könnt. Am Schluss findet ein Reflexionstreffen statt, bei dem der Lernprozess und insbesondere der von euch selbst gestaltete Workshop reflektiert wird.

Begleitet werdet ihr auf dem Weg vom Team vielgestaltig* und weiteren externen Referent*innen. Daneben ist für Rückfragen und weitere Gespräche die Projektleitung für Euch da.

Der Veranstalter: Das Projekt vielgestaltig*

vielgestaltig* ist eine Fachstelle für gender- und vielfaltssensible Bildungsarbeit. Im Rahmen dieser Arbeit veranstalten wir Workshops, Fortbildungen, Schulungsreihen oder In-House-Schulungen für Fachkräfte und Qualifizierungsreihen für junge Multiplikator*innen rund um die Themen Gender, Diversität, Anti-Diskriminierung, Intersektionalität und Rassismuskritik.

Getragen wird das Projekt vom Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen e.V. (VNB). www.vnb.de

 

Was erwartet Dich in der Schulung?

  • Fachliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Entwicklung von Moderationsfähigkeit und Stärkung deiner Empathiefähigkeit
  • Sicherheit in der Leitung von Gruppen
  • Begleitung durch professionelle Trainer*innen und ein diverses Referent*innen-Team
  • Konzeption und Durchführung eines eigenen Workshops im Themenfeld nach deinen Ideen, der in der Vor- und Nachbereitung durch das vielgestaltig*-Team begleitet wird.
  • Nach einer erfolgreichen Absolvierung der kompletten Schulung erhältst Du ein „Zertifikat zur*zum Trainer*in der politischen Bildungsarbeit im Bereich Diversität“.

 

Termine und Umfang

Die Schulung umfasst insgesamt vier Module à zwei Tage, einen von Dir gestalteten Workshop und ein eintägiges Reflexionstreffen. Es gibt die Möglichkeit für individuelle Gespräche und Beratung zwischen den Modulen und in der Planungsphase des Praxisworkshops.

Alle Veranstaltungen finden zentral in Hannover statt. Wir behalten uns ggf. eine digitale Durchführung vor.

Modul 1: Einstieg ins Themenfeld Vielfalt und Diskriminierung | Kennenlernen der Gruppe (10. und 11. Sept. 2021)

Modul 2: Gender und Geschlechterrollen in der postmigrantischen Gesellschaft (24. und 25. September 2021)

Modul 3: Rassismuskritik: Critical Whiteness und Empowerment (15. und 16. Oktober 2021)

Modul 4: Diversität in Jugendgruppen | Ausarbeitung und Planung des eigenen Projekts / Workshops (KW 44 5./6. November)

Workshopphase: Durchführung des eigenen Workshops November bis Mitte Dezember 2021

Reflexionstag und Abschluss 18. Dezember 2021

 

Wie kann es danach weitergehen?

Nach der Schulung hast Du die Möglichkeit, in einen von uns gestalteten Referent*innen-Pool aufgenommen zu werden. Auf diesen können Institutionen der offenen Jugendarbeit, Schulen und andere Organisationen zugreifen, wenn sie Trainer*innen auf Honorarbasis im Themenfeld Diversität suchen.

Wir unterstützen dich bei der Zusammenarbeit mit Schulen, Vereinen und Einrichtungen der offenen Jungendarbeit. Wir bieten dir weiterhin Beratung und Praxisreflexion an.

Durch die Schulung wirst Du Teil eines Netzwerks von weiteren jungen Menschen in Niedersachsen, die ebenso als Trainer*innen der politischen Bildungsarbeit tätig sind oder zukünftig sein wollen und lernst interessante Personen kennen.

Kosten

Das Projekt vielgestaltig* wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der Europäischen Union sowie durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung kofinanziert. Daher ist die Teilnahme an der Schulung kostenfrei. Während der Schulungstage gibt es außerdem eine Verpflegung.

Kosten für eine mögliche Übernachtung in Hannover (bspw. in der Jugendherberge Hannover für ca. 28€) und für deine An- und Abfahrt zu den jeweiligen Bildungsstätten müsstest Du selbst tragen.

Dein Weg zur Schulung

  • Du bist zwischen 18 und 27 Jahre alt
  • Du hast Interesse an den Themen Diversität, Diskriminierung, Gender und Rassismus
  • Du bist bereit, mit einer Gruppe zusammenzuarbeiten und kannst Dich auf eine selbstreflexive Auseinandersetzung einlassen
  • Du bist bereits aktiv in der Jugendarbeit tätig (oder planst dies zukünftig zu sein) und hast Spaß daran, mit Jugendlichen und jungen Menschen zu arbeiten
  • Du sprichst gut Deutsch (mindestens B1-Niveau)
  • Du kannst die volle Teilnahme an allen Workshoptagen zusichern

Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen unabhängig ihrer (zugeschriebenen) Herkunft, (familiären) Migrationsgeschichte, Religion/Weltanschauung, (zugeschriebener) Behinderung oder Beeinträchtigung sowie sexueller Identität. Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von BIPoC (Schwarzen Menschen, Menschen of Color und indigenen Menschen).

In der Gruppenzusammensetzung sind wir um ein paritätisches Gleichgewicht von Frauen*/Männern*/Nicht-binären Personen und weißen Menschen sowie Menschen mit Rassismuserfahrungen bemüht.

Anmeldung / Bewerbung

Bitte skizziere in der Anmeldung mit ein paar Sätzen deine Motivation, an der Schulung teilzunehmen. Sollte es mehr Interessierte als Plätze geben, entscheiden wir entlang von verschiedenen Kriterien (Motivation, gesellschaftliche Positionierung etc.), wer den Platz bekommt.

Bitte schicke dazu (bis Ende August) eine Mail an: vielgestaltig@vnb.de

Leitung und Kontakt

Anisa Abdulaziz | Manfred Brink

vielgestaltig@vnb.de | 0511 45 001 881

Projekt vielgestaltig* (VNB e.V.)
Am Marstall 15
30159 Hannover