Workshop „Zusammen suchen – Männlichkeiten* begleiten“

Die Lebenslagen von migrantischen Männern* sind vielfältig; genauso wie ihre Erwartungen und Hoffnungen für ihre Zukunft. Insbesondere junge Männer* haben hohe Eigenerwartungen und wollen selbstermächtigt handeln. Doch oftmals sind die Hürden für den selbstständigen Aufbau einer Zukunft durch Ausbildung, Beruf und Familiengründung hoch. Die Eigenerwartungen an „Männlichkeit“ können dann (zu) hoch sein und zu Verunsicherungen führen.

Verunsicherungen sind auch auf Seiten von Fachkräften und Engagierten zu finden, die junge Männer* begleiten. Sie fragen sich, was sich hinter vielen Rollendarstellungen der Männer* verstecken könnte und wie sie die Männer* in ihren Suchbewegungen unterstützen können.

Der Workshop bietet zu diesen und weiteren Fragen ein Forum zum Austausch. Praxis- und Methodenbeispiele geben Antworten, wie die Arbeit mit migrantischen Männern* rassismuskritisch, vielfalts- und gendersensibel gestaltet werden kann.

Dieses Workshopangebot findet im Tagesformat (6 Stunden) statt und kann auch als Inhouse-Workshop in Ihrer Institution angeboten werden. Gerne bieten wir auch eine Onlinedurchführung des Workshops an.

Kontaktieren Sie uns bei Interesse.

Was kostet der Workshop? 

Das Projekt vielgestaltig* wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der Europäischen Union sowie durch das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung kofinanziert. Daher fallen keine Referent*innen-Honorare an.