Workshop „Vielfaltssensibilität im Beruf und Lebensalltag“

Viele Fachkräfte stehen vor der Herausforderung, mit der aktuellen gesellschaftlichen Vielfalt umgehen zu müssen und sich immer wieder neu auf diverse Zielgruppen einzustellen. Wie können in der alltäglichen Arbeit verschiedene Diskriminierungsformen in den Blick genommen werden? Was bedeutet Vielfaltssensibilität in der Praxis? Und wie kann beispielsweise bei Veranstaltungen mit Mehrfachzugehörigkeiten wertschätzend umgegangen werden? In dem Workshop wird gemeinsam über diese Spannungsfelder nachdacht und der Blick auf die Bedürfnisse von marginalisierten Personen(gruppen) gelenkt.

Dieses Angebot findet im Tagesformat statt und kann auch als Inhouse-Workshop in Ihrer Institution angeboten werden.

Kontaktieren Sie uns bei Interesse.