Unsere Vision

  • Wir wünschen uns eine geschlechtergerechte, demokratische und vielfaltsoffene Gesellschaft. Jede Person bekommt in dieser Gesellschaftsvision die Möglichkeit, ihr Leben so zu gestalten wie er*sie es sich vorstellt unabhängig von Identitätskategorien wie geschlechtliche Zugehörigkeit, Herkunft, Aussehen oder sexueller Liebes- und Lebensform.
  • Wir wünschen uns Institutionen, die auf die gesellschaftliche Diversität eingestellt sind, diese wertschätzen und die Potentiale von Vielfalt erkennen und Individuen fördern.
  • Wir wünschen uns Fachkräfte, die in ihrer Bildungs- und Beratungsarbeit gender-, macht- und differenzsensibel arbeiten, um eine gerechte Teilhabe für alle* zu ermöglichen.
  • Wir wünschen uns Partizipationsmöglichkeiten und Mitgestaltungsräume für junge Menschen aller Sprachen, Hintergründe und Geschlechter.

Wie wir unsere Vision realisieren wollen…

  • Um diese Version zu realisieren, bieten wir vielfältige Lern- und Begegnungskontexte an. In diesen haben Fachkräfte und Ehrenamtliche die Möglichkeit, sich selbstreflexiv mit ihrer eigenen gesellschaftlichen Positionierung und ihrer täglichen Arbeit auseinanderzusetzen.
  • Um Menschen, die von Rassismus betroffen sind, geschützte Lernräume zu eröffnen, in denen sie ihre eigene Praxis und gesellschaftliche Positionierung reflektieren können, bieten wir regelmäßig Empowerment-Workshops für Schwarze Fachkräfte und Fachkräfte of Color an
  • Wir sind mit unseren Bildungsangeboten sowohl in Städten, als auch in ländlichen Gegenden in Niedersachsen unterwegs und bieten zudem Webseminare und Online-Selbstlernmodule an. Damit möchten wir verschiedene Menschen durch einen möglichst niedrigschwelligen Zugang zu unseren Angeboten erreichen.

Hier erfahren Sie mehr über unser Team.